Aktuelle Informationen und Termine

Wochenspruch


Nach unten zu den Gottesdiensten und anderen Terminen


Berichte von unseren Veranstaltungen und Ereignissen bleiben auf dieser Seite nur ca. einem Monat, können aber unter Gemeindeleben auch später gelesen werden.

Wir empfehlen auch:
den Webauftritt der Wohltorfer Kirchenmusik und den
den Webauftritt der Evangelischen Kindertagesstätte Wohltorf.


Unsere Seiten für Leser, die „Der Sachsenwalder“ nicht erhalten

Von Zeit zu Zeit werden wir insbesonders von Gemeindemitgliedern von außerhalb angesprochen, wie sie unsere Kirchenseiten in „Der Sachsenwalder“ erhalten können, obwohl sie nicht im Verteilungsgebiet von „Der Sachsenwalder“ wohnen.
Hier sind gleich mehrere Wege:

  • Hier können Sie unser Aushänge und Veröffentlichungen herunter laden.
  • In der Kirche liegt meist ein kleiner Stapel. Nehmen Sie gerne ein Exemplar nach dem Gottesdienst mit.
  • Alle Artikel werden natürlich auch hier in unserem Internet-Auftritt veröffentlicht.
  • Unsere Aushänge in den 4 Aushangkästen am Wohltorfer Bahnhof, am Kindergarten, im Krabbenkamp und an der Kirche (Gottesdiensttermine, andere Termine und Einladungen) schicken wir Ihnen gerne als pdf per E-Mail. Bitte melden Sie sich hierfür per E-Mail bei gemeindebrief@kirche-wohltorf.de an.

Anmeldung zum Konfirmandenunterricht 2018

Am Dienstag, den 20.06.2017, von 17:30 − 19:00 Uhr und am Donnerstag, den 22.06.2017, von 16:30 − 18:00 Uhr, kannst Du dich im Gemeindebüro (Kirchberg 3a) zum Konfirmandenkurs 2017/18 anmelden.

Der Konfirmandenunterricht in Wohltorf dauert ungefähr neun Monate. Wir treffen uns wöchentlich für zwei Stunden zum Unterricht. Die Konfirmation feiern wir im Frühjahr 2018. Wenn Du Lust hast dabei zu sein und wenn du am Stichtag 1. September 2017 13 Jahre alt bist, bist Du herzlich eingeladen. Bring bitte deine Geburtsurkunde und − wenn Du schon getauft bist − auch deine Taufurkunde zur Anmeldung mit. Bei Fragen erreichst Du mich hier: 04104 − 962 98 93.

PASTOR RENÉ ENZENAUER


Der Besuchsdienst stellt sich vor

Foto: BesuchskreisSeit vielen Jahren gibt es in unserer Kirchengemeinde bereits den ehrenamtlichen Besuchsdienst. Vor einiger Zeit haben wir uns neu formiert. Einige langjährige Mitglieder sind ausgeschieden, wobei wir ihnen an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich für ihr Engagement danken möchten. Ein paar neue sind hinzugekommen, worüber wir uns sehr freuen. Wir besuchen ältere Gemeindemitglieder ab dem 80. Geburtstag zu allen runden und halbrunden Geburtstagen (Da kommt, wenn es irgend geht, der Pastor persönlich!) und ab dem 86. Geburtstag jährlich durch ein Mitglied des Besuchsdienstes.

Uns allen macht diese Tätigkeit viel Freude, denn es kommen viele fröhliche Begegnungen und Gespräche zustande. Oft treff en wir jemanden an, manchmal auch nicht, dann finden Sie in der Regel einen kleinen Gruß von uns vor. Sollte Ihnen ein Gemeindemitglied bekannt sein, welches vor dem 80. Geburtstag gerne besucht werden möchte, besonderer Bedarf eines Besuches besteht oder jemand einsam ist, dann zögern Sie bitte nicht und sagen uns über das Gemeindesekretariat bei Frau Ziel Bescheid (kirchenbuero@kirche-wohltorf.de).

Natürlich freuen wir uns auch ganz besonders über weitere Unterstützung. Unsere Gemeinde ist groß, die Zahl der zu Besuchenden ebenso, und daher können wir nicht genug ehrenamtliche Helfer sein.

Es grüßt Sie ganz herzlich vom Kirchberg

MARGARETE V. STECHOW

auf dem Foto: Besuchsdienst der Kirchengemeinde Wohltorf (v.l.): Sibylle v. Nereé, Silke Petersen, Friederike Probst, Pastor René Enzenauer, Donata Stürken, Christiane Kobe (nicht auf dem Bild: Margarete v. Stechow)


Frühlings-Ente mit Musik

FotoDas war eine bunt gemischte Gruppe aus Alt und Jung, die sich am 26. April zum gemeinsamen Frühlingsliedersingen getroffen hat!

Ein bisschen „Fremdeln“ lag noch in der Luft, als die kleinen Mitglieder der Kinder- und Zwitscherkantorei am Mittwochnachmittag den Gemeindesaal betraten. Dort wurden sie von den Wohltorfer Senioren schon erwartet, die fröhlich plaudernd an liebe- und stilvoll gedeckten Tischen Kaffee und Kuchen genossen. Dann wurde also gemeinsam gesungen, gespielt und rezitiert. Der Frühling kam dabei gefühlt aus allen Ritzen hervor und die Freude darüber und die Musik verbanden alle Anwesenden. Darunter auch die Mütter, Väter und Grossmütter, die die Kleinen zum Gemeindehaus gebracht hatten und als aufmerksame Zuseher und -hörer Teil der fröhlichen Runde wurden.

Besonders herzerwärmend waren neben den sehr persönlich vorgetragenen Gedichten und Instrumentaldarbietungen (Klavier, Flöte) einzelner Kinder (und Erwachsenen!) die Spiel-Lieder der Jüngsten aus der Zwitscherkantorei: „Die Ente geht zum Bäcker“ war dabei bei den Kindern besonders beliebt und wurde hingebungsvoll dargestellt.

Wie wichtig sind genau solche generationsübergreifenden Projekte, die die Scheu voreinander nehmen und auf Gemeinsames setzen! Was für ein schöner Nachmittag!


Gottesdienste und andere Termine

Nach oben zum Anfang.


Mittwoch, 31.05.2017, 15:00 - 17:00 Uhr: Senioren-Nachmittag Mai 2017: Neues aus Religion und Gesellschaft und Martin Niemöller Teil II

Logo WicherngemeinschaftWir machen es im Mai einfach ähnlich wie beim März-Senioren-Nachmittag im Haus Billtal: Erst allerlei Neues, Interessant-Humoristisches und Wissenswertes aus Religion und Gesellschaft. Und dann Martin Niemöller, Teil II. Wir werden z.B. darüber sprechen, dass der Vor-Trump-US-Präsident Barack Obama (ev.) am Evangelischen Kirchentag in Berlin teilgenommen und mit unserer Bundeskanzlerin Angela Merkel am 25. Mai diskutiert hat. Ihr Thema: „Engagiert Demokratie gestalten − Zuhause und in der Welt Verantwortung übernehmen“. Grosses Presseecho ist zu erwarten. Und die Marketing-Abteilung des 2017er Kirchentages (24. − 28.5., Berlin und Wittenberg) wird vor lauter Arbeit kaum in den Schlaf gekommen sein. Alles wird in kirchentags-orange erstrahlen und bei all den Verleihmaterialien wie Counter/Tresen, Pavillonzelte, Stangensystem mit Fahnenstoff , Beachflags mit Bodenplatte, Hussen für Stehtische, Give-Aways und Broschüren wird jedoch eines fehlen: Orange Luftballons mit dem Kirchtags-Logo (die zwei Augen, die an Spiegeleier oder Donald Duck erinnern, wir sprachen schon beim Senioren-Nachmittag darüber) und dem Kirchentags-Motto „Du siehst mich“ (1. Mose 16, 13). Der Grund: Die orange Kirchentag-Luftballons sind erst im November wieder lieferbar.

Martin Niemöller, den „Protestant nach Luther“, wie wir ihn im Marz-Senioren-Nachmittag nannten, haben wir bislang nur bis zu seiner Zeit als U-Boot-Steuermann (unter Karl Dönitz) und U-Boot-Kommandant (UC-67) kennengelernt. Seine Zeit als Gemeindepfarrer in Berlin-Dahlem, Inhaftierter in Moabit und Sachsenhausen, evangelischer Kirchenpräsident (Hessen-Nassau), als „Bekenner des Glaubens“ und als radikaler „Kämpfer für den Frieden“ werden wir beleuchten am

Mittwoch, 31. Mai 2017, 15.00 − 17.00 Uhr im
Haus Billtal, Billtal 10, 21521 Wohltorf.

„Was würde Jesus dazu sagen?“, das war (wir sprachen schon darüber) Niemöllers Lebens-Motto. Was würde Jesus dazu sagen? Was meinen Sie? Seien Sie doch beim Mai-Senioren-Nachmittag einfach dabei und finden Sie es heraus.

Madleen S. Dintner, Ruth Schmidt und alle weiteren Senioren-Nachmittag-Aktiven machen es ebenso.

Kontakt: Tel. 04104 - 30 94, 0171 1229633.
Fahrdienst: Sandra Ziel, Kirchenbüro, Tel. 04104 - 22 83.


Donnerstag, 01.06.2017, 09:30 - 11:00 Uhr: Kontak-Tee

Der regelmäßige Morgentreff zum Kennenlernen, zum zwanglosen Plaudern und Gedankenaustausch an jedem ersten Donnerstag im Monat von 09:30 bis 11:00 Uhr im Gemeindehaus auf dem Kirchberg.
Es freuen sich auf Ihr Kommen Gisela Kriese und Brunhilde Schreblowski.


Sonntag, 04.06.2017, Pfingsten 10:00 Uhr: Gottesdienst

mit Abendmahl
Pastor René Enzenauer


Montag, 05.06.2017, Pfingstmontag 11:00 Uhr: Open Air-Gottesdienst

in Aumühle am Bismarkturm
mit den Mitgliedern der Arbeitsgemeinschaft Christen am Sachsenwald
in Wohltorf kein Gottesdienst


Sonntag, 11.06.2017, Trinitatis 10:00 Uhr: Gottesdienst

Prädikantin Ulrike Döbrich


Freitag, 16.06.2017, 17:00 Uhr: Gottesdienst im Haus Billtal

Logo WicherngemeinschaftPastor René Enzenauer


Sonntag, 18.06.2017, 1. Sonntag nach Trinitatis 10:00 Uhr: Gottesdienst

Pastorin Renate Fallbrüg


Dienstag, 20.06.2017, 17:30 - 19:00 Uhr und
Donnerstag, 22.06.2017 16:30 - 18:00 Uhr: Anmeldung zum Konfirmandenunterricht 2018

Am Dienstag, den 20.06.2017, von 17:30 − 19:00 Uhr und am Donnerstag, den 22.06.2017, von 16:30 − 18:00 Uhr, kannst Du dich im Gemeindebüro (Kirchberg 3a) zum Konfirmandenkurs 2017/18 anmelden.

Der Konfirmandenunterricht in Wohltorf dauert ungefähr neun Monate. Wir treffen uns wöchentlich für zwei Stunden zum Unterricht. Die Konfirmation feiern wir im Frühjahr 2018. Wenn Du Lust hast dabei zu sein und wenn du am Stichtag 1. September 2017 13 Jahre alt bist, bist Du herzlich eingeladen. Bring bitte deine Geburtsurkunde und − wenn Du schon getauft bist − auch deine Taufurkunde zur Anmeldung mit. Bei Fragen erreichst Du mich hier: 04104 − 962 98 93.

PASTOR RENÉ ENZENAUER


Freitag, 23.06.2017 18:00 Uhr und
Sonnabend, 24.06.2017 18:00 Uhr: Musical ISRAEL IN ÄGYPTEN

in der Wohltorfer Kirche

Musical von Thomas Riegler,
Wohltorfer Kurrende, Kinder- und Zwitscherkantorei, HGK-Band,
Leitung: Andrea Wiese

Eintritt frei, Spenden erbeten

FotoAm Freitag, 23. und Samstag, 24. Juni 2017, jeweils um 18 Uhr, führen Kurrende, Kinder- und Zwitscherkantorei der Kirchengemeinde Wohltorf gemeinsam das Kindermusical „Israel in Ägypten“ von Thomas Riegler in der Heilig-Geist-Kirche, Wohltorf, auf.

Unter der Leitung von Kirchenmusikerin Andrea Wiese singen und spielen 65 Kinder zwischen 5 und 12 Jahren die Geschichte des Volkes Israel, das Mose aus der Sklaverei im Lande des Pharao durch das Schilfmeer in das gelobte Land führt. Eine kleine Band − Klavier, Bass, Schlagzeug, Geige und Posaune − begleitet mit Pep und Pop das Spiel der Kinder.

Diese haben seit Beginn des Jahres einmal wöchentlich für die Aufführung geprobt: Es gibt (neben der Jugendkantorei für Jugendliche ab der 8. Klasse) eine Chorgruppe für Kindergartenkinder, drei nach Alter und Geschlecht aufgeteilte Chorgruppen für Grundschulkinder und zwei Kurrendegruppen für Jugendliche der 5. und 6. Klasse. Während der etwa einstündigen Aufführung sind zwölf Songs zu hören.

Die Band besteht aus fünf erwachsenen (großenteils Berufs-) Musikern, die mit Ihren Erfahrung und Professionalität entscheidend zum Gelingen eines solchen Projektes beitragen und für die jungen SängerInnen gleichzeitig zurückhaltende Unterstützung und musikalische Inspiration sind. Es ist großartig, dass diese Musiker sich die Zeit nehmen, die musikalische Nachwuchsarbeit zu fördern: Dorothea Fiedler-Muth (Violine), Karen Jürs (Posaune), Daniel Haller (Drums), Jochen Rudelt (Kontrabass), Matthias Witt (Piano).

Die Kinder- und Jugendkantorei Wohltorf führt regelmäßig Musicals auf. Die Kinder und Jugendlichen können dabei ein ganzheitliches Geschehen auf der Bühne erleben, das alle Sinne anspricht: Hören, Sehen und Fühlen.

Kulissen und Kostüme wurden von Ehrenamtlichen in einem Team gestaltet, das aus Eltern und Mitgliedern der Erwachsenenkantorei besteht − ebenso wie das Team, das für den Aufbau und den reibungslosen Ablauf hinter der Bühne sorgt.

Der Eintritt ist frei, um eine Spende für die Arbeit der Kinder − und Jugendkantorei Wohltorf wird gebeten.


Sonntag, 25.06.2017, 2. Sonntag nach Trinitatis 10:00 Uhr: Gottesdienst

Pastor René Enzenauer


Mittwoch, 28.06.2017, 15:00 - 17:00 Uhr: Senioren-Nachmittag Juni 2017: Vorurteil

Foto: Kirche auf dem KirchbergStereotype, Klischees, Vorurteile − was sagt Ihnen das? Haben Sie nicht, kennen sie nicht, wollen Sie nicht? Aber irgendwie erleichtern sie doch die Denkarbeit, diese Stereotype, Klischees und Vorurteile, meinen Sie nicht? Schubfach im Kopf auf, Meinung rein und dann das Schubfach wieder zu. Geht doch.

„Welch triste Epoche, in der es leichter ist, ein Atom zu zertrümmern als ein Vorurteil“ meinte Albert Einstein. Er lebte, zugegeben, im letzten Jahrhundert. Wie es heute so bestellt ist mit den vorgefassten Meinungen, den Vor-Urteilen, wollen wir in unserem Juni-Senioren-Nachmittag einmal beleuchten. Bei Kaffee und Kuchen, in interessierter Runde. Vielschichtig, wissentlich und phantasievoll, wie wir die Senioren-Nachmittage auf dem Kirchberg immer gestalten. Wobei Phantasie vielleicht wichtiger ist als Wissen, „denn Wissen ist begrenzt“, wusste der theoretische Physiker Einstein. Der auch sagte: „Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz so sicher.“ So sind sie, die theoretischen Physiker, immer einen kleinen Witz im Gepäck und besser nicht festlegen ...

Wir treffen uns am
Mittwoch, 28. Juni 2017, 15:00 – 17:00 Uhr im
Gemeindehaus, Kirchberg 3, Wohltorf.

Madleen S. Dintner, Ruth Schmidt und alle weiteren Senioren-Nachmittag-Aktiven freuen sich auf diesen Gedankenaustausch, ganz vorurteils-frei. Und seien Sie bitte pünktlich, alle Deutschen aus Wohltorf sind pünktlich!

Kontakt: Tel. 04104 - 30 94, 0171 1229633.
Fahrdienst: Sandra Ziel, Kirchenbüro, Tel. 04104 - 22 83.


Donnerstag, 06.07.2017, Kontak-Tee macht Sommerpause

Nächstes Treffen am Donnerstag, 03.08.2017


Donnerstag, 03.08.2017, 09:30 - 11:00 Uhr: Kontak-Tee

Der regelmäßige Morgentreff zum Kennenlernen, zum zwanglosen Plaudern und Gedankenaustausch an jedem ersten Donnerstag im Monat von 09:30 bis 11:00 Uhr im Gemeindehaus auf dem Kirchberg.
Es freuen sich auf Ihr Kommen Gisela Kriese und Brunhilde Schreblowski.